Neue Verbraucherkampagne für Obst und Gemüse aus Deutschland 

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) startet eine neue Verbraucherkampagne. Der Verband hat diese heute im Beisein von Bundesernährungsministerin Ilse Aigner auf der Fruit Logistica, der weltweit größten Fachmesse für Frucht- und Gemüsemarketing, erstmals öffentlich vorgestellt.

Ziel der Kampagne ist es, Obst und Gemüse aus Deutschland noch stärker als Premiumware im Bewusstsein der Konsumenten zu verankern und die Nachfrage danach zu stärken. "Obst und Gemüse aus heimischem Anbau ist frisch, gesund und schont durch die kürzeren Transportwege die Umwelt. Die Initiative der BVEO kann für die Verbraucher eine wichtige Hilfe bei der Kaufentscheidung sein", so Ilse Aigner.

Fakten und Hintergründe aus erster Hand
Dass Lebensmittel aus der Region bei den Verbrauchern immer beliebter werden, belegt eine aktuelle Umfrage, die das Marktforschungsinstitut TNS Emnid für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) durchgeführt hat. Demnach sind rund 79 Prozent aller deutschen Konsumenten bereit, für lokale Produkte mehr Geld auszugeben. Allerdings fühlen sich nur 17 Prozent der Befragten verlässlich über deren Herkunft informiert. "Mit unserer Kampagne vergrößern wir das Informationsangebot - und machen die Verbraucher klar und transparent mit den hohen Qualitätsstandards der deutschen Obst- und Gemüseerzeugung vertraut", erklärt Karl Schmitz, Geschäftsführer des BVEO.


Anzeige






Go to top
Template by JoomlaShine